Penthouse V

Im Zuge der Revitalisierung des ehemaligen Werzer-Kinos in Pörtschach, einem Werk des bekannten Wörthersee-Architekten Prof. Franz Baumgartner, wurden auch Teile des Dachstuhls angehoben um Raum für einen großzügigen Dachausbau zu schaffen.

 

Insgesamt entstand ein Apartment mit 250 m2 Wohnfläche, das einer sieben-köpfigen deutschen Unternehmerfamilie als Ferien-Domizil dient.

 

Um einen großzügigen, zentralen Wohnraum mit offener Küche gruppieren sich die gemütlichen Schlafräume der Kinder, ein Gästezimmer und ein Elternschlafzimmer mit angeschlossenem Bad.

 

Eine der zentralen Herausforderungen des Projekts war es, den großen, bis zu sechs Meter hohen Hauptraum in seiner Gesamtheit zur Wirkung zu bringen und gleichzeitig eine angenehm wohnliche Atmosphäre zu schaffen.

 

Das Designkonzept ist inspiriert von Strukturen, Texturen und der Dynamik von Dachlandschaften. Mit der Verwendung von gefrästen Eternit Fassadentafeln in den Möbelfronten zitiert es auch ein Spezifikum der österreichischen Nachkriegsarchitektur.